UPMRaflatac
  • Medien
  • Fallstudien
  • Harper Hygienics S.A.: Recyclingkreislauf schließen und einen positiven Beitrag zum Klima leisten
Artikel | 10/29/2020 12:35:33

Harper Hygienics S.A.: Recyclingkreislauf schließen und einen positiven Beitrag zum Klima leisten

Verbraucher zeigen ein immer größeres Interesse an der Reduzierung des Plastikverbrauchs, der Förderung von Recycling und der Eindämmung des Klimawandels. Daher achten viele Hersteller von Körperpflegeprodukten nicht nur auf natürliche Inhaltsstoffe, sondern auch auf die Präferenzen der Verbraucher in Bezug auf die Verpackung. Harper Hygienics S.A., ein polnischer Hersteller von Hautpflege- und Hygieneprodukten, hat bei der Etikettierung seiner neuen Linie von Wattestäbchen „Cleanic Pure Effect“ mit UPM Raflatac zusammengearbeitet. Wie sind sie vorgegangen, um die Herausforderungen in Bezug auf Nachhaltigkeit zu meistern?

ERKENNTNISSE

1. Harper Hygienics S.A. hat kürzlich eine neue Linie von Wattestäbchen auf den Markt gebracht – „Cleanic Pure Effect“. Diese Wattestäbchen aus 100 Prozent Baumwolle und biologisch abbaubaren Papierstielen zeichnen sich durch ihre einzigartige Papierverpackung aus.

2. Die zu diesem Ökodesign passende Etikettenlösung von UPM Raflatac für Harper Hygienics S.A. sind UPM Raflatac RAFNXT+-Papieretiketten mit einem Trägermaterial, das recycelte Fasern enthält. Diese recycelten Fasern werden durch den Recycling-Service RafCycle™ by UPM Raflatac gewonnen.

3. Durch seine Teilnahme am RafCycle-Programm und die gleichzeitige Wahl der RAFNXT+-Etiketten kann Harper Hygienics S.A. den Recycling-Kreislauf schließen und einen positiven Beitrag zum Klima leisten.

„Verbraucher legen immer mehr Wert auf nachhaltige Produkte. Dabei prüfen sie, ob die Inhaltsstoffe, die Verpackung und der Hersteller des jeweiligen Produkts gewisse ethische Kriterien erfüllen. Um dieser Erwartung gerecht zu werden, haben wir uns in jeder Phase der Produktentwicklung auf Ökodesign konzentriert. „Unser Angebot an natürlichen und nachhaltigen Produkten wächst jeden Monat“, erklärt Justyna Michalak, Marketing Director bei Harper Hygienics S.A.  

Harper Hygienics S.A verwendet viele natürliche Vliesstoffe wie Baumwolle, Bambusviskose, Bio-Baumwolle und Zellulose in seinen Produkten. Cleanic ist die erste polnische Marke für Wattestäbchen und Pads, die mit GOTS nach Ecocert zertifiziert und als vegan ausgewiesen ist, d. h. dass die Baumwolle, aus der das Produkt hergestellt wird, aus zertifizierter und kontrollierter Ernte ohne Pestizide stammt und das Produkt keine Inhaltsstoffe tierischen Ursprungs enthält. Die neuen Wattestäbchen von Cleanic haben biologisch abbaubare Papier- anstelle von Kunststoffstielen. Darüber hinaus hat das Unternehmen eine neue, einzigartige Papierverpackung mit Papierdeckel entwickelt.

cotton-buds-packaging

Passend zu diesem neuen Ökodesign hat Harper Hygienics S.A. nach einer neuen Etikettenlösung gesucht. So wurde das Unternehmen auf das Papieretikettenmaterial RAFLACOAT NXT+FSC von UPM Raflatac mit dem Papierträgermaterial HONEY GLASSINE 45 PCR-FSC aufmerksam. RAFNXT+ ist das weltweit erste von Carbon Trust verifizierte Etikettenmaterial, das den CO2-Fußabdruck verringert. Darüber hinaus enthält das Papierträgermaterial recycelte Fasern aus Etikettenträgerabfällen, welches von Markeninhabern über den Recyclingservice RafCycle™ by UPM Raflatac eingesammelt wird. Mit diesen Lösungen ist es Harper Hygienics S.A. gelungen, den Recycling-Kreislauf zu schließen und einen positiven Beitrag zum Klima zu leisten. Aber wie funktioniert das in der Praxis?

Geschlossener Recyclingkreislauf in Aktion 

„Als Erstes haben wir Harper Hygienics S.A. angeboten, an RafCycle teilzunehmen. Sie sammeln nun Trägerabfälle, die von uns wiederum abgeholt werden. Als Nächstes werden diese Trägerabfalle entsilikonisiert, zu neuen Fasern recycelt und als neuer Rohstoff für das Papierträgermaterial HONEY GLASSINE 45 PCR-FSC verwendet. UPM Raflatac verwendet dann dieses Trägerpapier mit recyceltem Faseranteil für die Herstellung des Papieretikettenmaterials RAFLACOAT NXT+FSC. Zum Schluss etikettiert Harper Hygienics S.A. die Papierschachteln der Baumwollwattestäbchen „Cleanic Pure Effect“ mit diesem Material und schließt somit den Recyclingkreislauf“, erklärt Izabela Antczak, Packaging Solutions Manager bei UPM Raflatac. 

RAFNXT_RafCycle_infographic_GER_Final.jpg

Harper Hygienics S.A. ist vom RafCycle-Service und der Möglichkeit begeistert, den Recyclingkreislauf mit RAFNXT+-Papieretiketten schließen zu können. Das Unternehmen ist der erste Endanwender in Polen, der dank dieser ganzheitlichen Lösung den Recyclingkreislauf schließt. „Die entscheidenden Vorteile bestehen für uns darin, dass wir die Ziele des Abfallrecyclings erreichen und die Kosten für die Abfallentsorgung reduzieren können. Außerdem ist der RafCycle-Service sehr benutzerfreundlich. Und nicht zuletzt können wir dank dieser Lösung unsere Etikettenabfälle in neues Papierträgermaterial für Etiketten umwandeln, mit denen wir wiederum unsere Verpackungen versehen“, sagt Piotr Galas, R&D Director bei Harper Hygienics S.A.

„Durch die Zusammenarbeit mit UPM Raflatac können wir nicht nur den Übergang von einer linearen zu einer Kreislaufwirtschaft besser meistern, sondern auch zur Eindämmung des Klimawandels beitragen. Dafür benötigen wir nachhaltige Lösungen wie das RAFNXT+-Etikettenmaterial von UPM Raflatac. Wir können die Kraft nachhaltig bewirtschafteter Wälder nutzen und unseren CO2-Fußabdruck verringern“, sagt Justyna Michalak.

Harper-receives-recycling-certificate Izabela Antczak,  Justyna Michalak, Piotr Galas (v. l. n. r.)

 

 

Harper Hygienics S.A.

Harper Hygienics S.A. wurde 1990 gegründet. Über die Jahre hat das Unternehmen seine Marktposition auf den Gebieten Körperhygiene, Babypflege und Haushaltsbedarf ausgebaut und sich zu einem angesehenen Hersteller von Markenprodukten und Eigenmarken für Einzelhandelsketten entwickelt.

Harper Hygienics S.A. verdankt seine gute Marktposition dem Erkennen von Verbrauchertrends und dem Erfüllen der Bedürfnisse, die durch den sich verändernden Lebensstil ständig wachsen. Das Unternehmen ist stolz auf seine äußerst hochwertigen Produkte sowie auf seine Investitionen in neue Produktionslinien und innovative Technologien. Seit 2010 ist Harper an der Warschauer Wertpapierbörse notiert. Das Unternehmen verwaltet die gesamte Produktionskette – von Vliesstoffen bis hin zur Herstellung des Endprodukts – mit einem ständigen Fokus auf Innovation.

Besuchen Sie die Website 

RafCycle by UPM Raflatac

RafCycle™ by UPM Raflatac, unser Recyclingservice für Etikettenabfälle, ist ein gutes Beispiel für Kreislaufwirtschaft. Wir recyceln nicht nur unseren eigenen Produktionsabfall, sondern bieten auch Markeninhabern eine Recyclinglösung, die ihre Etikettenabfälle wiederverwertbar macht.  

Mehr über RafCycle erfahren

UPM Raflatac RAFNXT+

UPM Raflatac RAFNXT+ ist das weltweit erste Etikettenmaterial, dessen Beitrag zum Klimaschutz vom Carbon Trust verifiziert wurde. Das Produktdesign sorgt für eine überragende CO2-Bilanz durch eine intelligentere Auswahl und eine effiziente Verwendung von Materialien. Um diese Auswirkungen zu verdeutlichen, haben wir ein wissenschaftlich fundiertes Modell entwickelt, um die Verringerung des CO2-Fußabrucks und die erhöhte Kapazität der Wälder, Kohlenstoff aus der Atmosphäre zu binden, zu demonstrieren. Die Verwendung von RAFNXT+ ist ein Beitrag zum Klimaschutz.

 
Erfahren Sie mehr über die RAFNXT+-Produktreihe