Selbstklebende Full-Wrap-Etikettenlösungen für Lebensmittel

Auffällig gestaltete Full-Wrap-Etiketten eröffnen Ihnen eine Welt voller Gestaltungsmöglichkeiten und erregen auf überfüllten Verkaufsregalen die Aufmerksamkeit.

 

Etiketten mit maßgeschneiderter Form und Gestaltung

Anstatt herkömmliche Produktverpackungen zu entwerfen, können Sie Full-Wrap-Etiketten um das Produkt herum legen. Dadurch lässt sich schwerer Verpackungskarton durch leichtere Materialien ersetzen, und es erschließen sich neue Möglichkeiten, die Verpackung zu Werbezwecken zu nutzen. Bei Full-Wrap-Etiketten kann auch die Rückseite flexibel bedruckt, die Form frei gewählt und die Stanzung der Funktion des Etiketts angepasst werden. Sie lassen sich mit vielen verschiedenen Verpackungen kombinieren, zum Beispiel mit Vakuum-Skinverpackungen, Verpackungen mit Schutzatmosphäre (MAP), Tray-Verpackungen und Clamshell-Behältern.

Wussten Sie schon, dass Full-Wrap-Etiketten die Effizienz stark beanspruchter Packstraßen steigern können? Machen Sie sich im Folgenden mit den weiteren Vorteilen von Full-Wrap-Etiketten vertraut, oder lassen Sie sich von unseren Experten individuell beraten.

 
 
 

Full-Wrap-Etiketten für nachhaltiges Design

Verbraucher entscheiden sich zunehmend für Marken, die nachhaltige Verpackungen verwenden. Unsere Full-Wrap-Etikettenmaterialien der Reihe UPM Raflatac RAFNXT+ haben eine positive Kohlendioxidbilanz – sie stammen aus Wäldern, die mehr Kohlendioxid binden, als emittiert wird. Diese intelligente Rohstoffnutzung vergrößert darüber hinaus durch einen Ausgleich der Waldbilanz, eine aktive Förderung der Biodiversität und eine Verbesserung der Wasserqualität den Beitrag des Waldes zum Klimaschutz.

Dank unseres Programms RafCycle® by UPM Raflatac kann das Trägerpapier Ihrer Full-Wrap-Etiketten wiederverwendet werden, indem es in Zellstoff- und Papierprodukten recycelt wird.

 
 
 

Full-Wrap-Etikettierer