UPMRaflatac
  • Medien
  • News
  • UPM Raflatac kurbelt die Kreislaufwirtschaft durch neue Folienetiketten aus recycelten Materialien für Haushalts- und Körperpflegeprodukte an

UPM Raflatac kurbelt die Kreislaufwirtschaft durch neue Folienetiketten aus recycelten Materialien für Haushalts- und Körperpflegeprodukte an

Pressemitteilung, Product news 6.2.2020 10:00 EET

UPM Raflatac wird die Etikettierung in Zukunft intelligenter gestalten, indem es auf die steigende Nachfrage nach größeren recycelten Anteilen in Verpackungsmaterialien reagiert. Das neue Etikettenmaterial PE PCR White TC 85 von UPM Raflatac besteht zu 30 Prozent aus recyceltem Kunststoff aus Haushaltsabfällen („post-consumer recycled“, PCR) und zu mindestens 55 Prozent aus Kunststoff-Recyclingmaterialien aus industrieller Nutzung („post industrial recycled“– PIR). Es unterstützt die Nutzung von Materialien innerhalb eines Kreislaufs und unterstützt Markeninhaber, ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen. PE PCR White TC 85 ist in Europa für Haushalts- und Körperpflegeprodukte erhältlich.

upm-raflatac-pe-pcr-press-release-web.jpg

Auf der ganzen Welt gibt es immer mehr Möglichkeiten, Kunststoffabfälle zu reduzieren. Darüber hinaus drängt die Gesetzgebung der Europäischen Union darauf hin, die Recyclingquote zu erhöhen, um mehr als 50 Prozent mit EU-Kunststoffabfällen abzudecken und alle Kunststoffverpackungen bis 2030 wiederverwendbar oder recycelbar zu machen. Die Umstellung der Wertschöpfungskette für Kunststoffe erfordert auch eine Steigerung der Nachfrage nach recycelten Kunststoffen, indem mehr Produkte aus recycelten Materialien hergestellt werden.

Als Unterzeichner des New Plastic Economy Global Commitment der Ellen MacArthur Foundation hat sich UPM Raflatac dazu verpflichtet, Etikettenlösungen aus recycelten Materialien anzubieten, die für eine Vielzahl von Endanwendungen geeignet sind. Das Global Commitment konnte bereits mehr als 400 Unterzeichner mobilisieren, die entschlossen sind, eine Kreislaufwirtschaft für Kunststoffe aufzubauen. Viele von ihnen setzen sich auch Ziele hinsichtlich des Anteils an recycelten Materialien in ihren Kunststoffverpackungen.

„Mit der Markteinführung von PE PCR White TC 85 zeigen wir unser Engagement für die Kreislaufwirtschaft und unterstützen Markeninhaber und Endanwender dabei, ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen. Da das Etikettenmaterial recycelte Materialien aus dem Hausmüll und aus industriellen Abfällen enthält, sind weniger Primärrohstoffe erforderlich, und es werden somit natürliche Ressourcen gespart, was zu einer geringeren Umweltbelastung beiträgt. PE PCR White TC 85 kann in herkömmlichen Recyclinganlagen für Kunststoffe recycelt werden und verleiht Anwendungen einen authentischen Look, der Nachhaltigkeit widerspiegelt“, sagt Anniina Kujala, Segment Manager, Films, UPM Raflatac.

Klicken Sie hier, um ein Foto herunterzuladen »

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Anniina Kujala, Segment Manager, Films, UPM Raflatac, tel. +358 40 528 5670

UPM, Media Relations
Mo–Fr 9:00 bis 16:00 Uhr OEZ
Tel.: +358 40 588 3284
media@upm.com

UPM Raflatac
UPM Raflatac entwickelt Etiketten für eine intelligente Zukunft ohne fossile Rohstoffe durch die Einführung innovativer und nachhaltiger Etikettenlösungen. Als einer der weltweit führenden Hersteller von selbstklebenden Etikettenmaterialien bieten wir über ein weltweites Netzwerk von Werken und Verkaufsbüros hochwertige papier- und folienbasierte Haftmaterialien für die Etikettierung von Konsumartikeln und Industriegütern an. Wir beschäftigen circa 3.000 Mitarbeiter und haben 2018 einen Jahresumsatz von 1,5 Milliarden Euro (1,9 Mrd. USD) erzielt. UPM Raflatac ist Teil von UPM. Erfahren Sie mehr unter www.upmraflatac.com.

Folgen Sie UPM Raflatac auf Twitter | LinkedIn | Facebook | YouTube | Instagram

UPM
Wir liefern erneuerbare und verantwortungsbewusste Lösungen und Innovationen für eine Zukunft ohne fossile Rohstoffe in den folgenden sechs Geschäftsbereichen: UPM Biorefining, UPM Energy, UPM Raflatac, UPM Specialty Papers, UPM Communication Papers und UPM Plywood. Wir beschäftigen weltweit insgesamt etwa 19.000 Mitarbeiter, und unser Jahresumsatz liegt bei circa 10,5 Mrd. Euro. Unsere Aktien sind an der Wertpapierbörse Nasdaq Helsinki Ltd. notiert. UPM Biofore – Zukunft ohne fossile Rohstoffe. www.upm.com

Folgen Sie UPM auf Twitter | LinkedIn | Facebook | YouTube | Instagram | #UPM #biofore #beyondfossils