UPMRaflatac
  • Medien
  • News
  • UPM Raflatac RAFNXT+ ist das weltweit erste Etikettenmaterial, das von Carbon Trust verifiziert wurde

UPM Raflatac RAFNXT+ ist das weltweit erste Etikettenmaterial, das von Carbon Trust verifiziert wurde

Pressemitteilung, Product news 28.11.2019 10:00 EET

Im Rahmen seines ganzheitlichen Nachhaltigkeitsansatzes bietet UPM Raflatac Lösungen an, die Kunden und Markeninhaber dabei unterstützen, ihre Nachhaltigkeitsziele zu übertreffen. UPM Raflatac RAFNXT+ ist das weltweit erste Etikettenmaterial, das von Carbon Trust, einer internationalen Organisation, die sich für die Verringerung von CO2-Emissionen engagiert, verifiziert wurde. Anders als die Produkte aus dem Standardsortiment des Unternehmens unterstützt es andere Unternehmen dabei, ihre CO2-Bilanz zu verringern und zum Klimaschutz beizutragen.

upm-raflatac-RAFNXT-press release-web.jpg

„Unternehmen suchen nach greifbaren Lösungen, um positive Klimamaßnahmen ergreifen zu können. Mit unserer Produktreihe RAFNXT+ möchten wir unsere Kunden und Markeninhaber dabei unterstützen, ihr Geschäft zu erweitern, nicht aber ihre CO2-Bilanz zu erhöhen“, so Mauri Suomela, Senior Vice President, Paper Laminates, UPM Raflatac.

Optimiertes Produktdesign ist der Startpunkt für nachhaltige Verpackungen. Durch den intelligenteren Einsatz und die geschickte Auswahl natürlicher Ressourcen ermöglicht RAFNXT+ im Vergleich zu Produkten aus dem Standardsortiment von UPM Raflatac eine hervorragende CO2-Bilanz. Die Materialien von RAFNXT+-Papieretiketten entstammen nachhaltig bewirtschafteten, FSC®-zertifizierten Wäldern (FSC®-C012530). Die Produktreihe verbraucht weniger Rohstoffe, Energie und Wasser und verursacht während ihres Lebenszyklus im Vergleich zu Standardetiketten weniger Abfälle. Somit hat RAFNXT+ einen positiven Einfluss auf den Klimawandel.

UPM Raflatac quantifiziert die positiven Auswirkungen wie CO2-Reduktion und größere Kapazität der Wälder zur Speicherung von Kohlenstoff bei der Verwendung von RAFNXT+ anstelle herkömmlicher Etikettenmaterialien mit einem wissenschaftlichen Verfahren. Dieses Rechenmodell wird vom Carbon Trust verifiziert und entspricht dem internationalen Standard PAS2050 zur Bestimmung der CO2-Bilanz.

„Wir freuen uns, dass UPM Raflatac neue Produktsortimente entwickelt, um Kunden dabei zu unterstützen, die CO2-Bilanz ihrer Verpackungen zu verringern. Das Engagement für eine umfassende Verringerung der CO2-Bilanz der Produkte ermöglicht ein hohes Maß an Transparenz hinsichtlich der Auswirkungen der Produktsortimente“, so Hugh Jones, Managing Director Business Services, Carbon Trust.

Die Produktreihe RAFNXT+ ist für eine Vielzahl von Anwendungen geeignet, zum Beispiel Einzelhandel, verpackte Lebensmittel, Transport und Etikettieranwendungen in der Logistik. Sie bietet Unternehmen die Möglichkeit, durch eine intelligente Auswahl an Etikettenmaterialien positive Klimaschutzmaßnahmen zu ergreifen.

Klicken Sie hier, um ein Foto herunterzuladen »

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Alan Wright, Vice President, Paper Laminates, EMEIA, UPM Raflatac, Tel. +447710982645

UPM, Media Relations
Mo–Fr 9:00 bis 16:00 Uhr OEZ
Tel. +358 40 588 3284
media@upm.com

UPM Raflatac
UPM Raflatac entwickelt Etiketten für eine intelligente Zukunft ohne fossile Rohstoffe durch die Einführung innovativer und nachhaltiger Etikettenlösungen. Als einer der weltweit führenden Hersteller von selbstklebenden Etikettenmaterialien bieten wir über ein weltweites Netzwerk von Werken und Verkaufsbüros hochwertige papier- und folienbasierte Haftmaterialien für die Etikettierung von Konsumartikeln und Industriegütern an. Wir beschäftigen circa 3.000 Mitarbeiter und haben 2018 einen Jahresumsatz von 1,5 Milliarden Euro (1,9 Mrd. USD) erzielt. UPM Raflatac ist Teil von UPM. Erfahren Sie mehr unter www.upmraflatac.com.

Folgen Sie UPM Raflatac auf Twitter | LinkedIn | Facebook | YouTube | Instagram

UPM
Wir liefern erneuerbare und verantwortungsbewusste Lösungen und Innovationen für eine Zukunft ohne fossile Rohstoffe in den folgenden sechs Geschäftsbereichen: UPM Biorefining, UPM Energy, UPM Raflatac, UPM Specialty Papers, UPM Communication Papers und UPM Plywood. Wir beschäftigen weltweit insgesamt etwa 19.000 Mitarbeiter, und unser Jahresumsatz liegt bei circa 10,5 Mrd. Euro. Unsere Aktien sind an der Wertpapierbörse Nasdaq Helsinki Ltd. notiert. UPM Biofore – Zukunft ohne fossile Rohstoffe. www.upm.com

Folgen Sie UPM auf Twitter | LinkedIn | Facebook | YouTube | Instagram | #UPM #biofore #beyondfossils