UPMRaflatac
  • Medien
  • News
  • Mit BPA-freien Thermoetiketten für 2020 gerüstet

Mit BPA-freien Thermoetiketten für 2020 gerüstet

Product news 3.10.2017 0:00 EEST

Seit jeher enthält Thermopapier, das im Einzelhandel als Papier für Kassenbons und Waagenetiketten gang und gäbe ist, Bisphenol A (BPA) als Farbentwickler. Doch mit Inkrafttreten der neuen EU-Verordnung muss das in Europa verkaufte Thermopapier ab dem 2. Januar 2020 BPA-frei sein.
 

upm-raflatac-BPA-free.jpg

 
UPM Raflatac hat diese Gesetzesänderung mit einem umfassenden Sortiment an ungestrichenen und schutzgestrichenen BPA-freien Thermoetiketten vorausgeahnt, die die gängigsten Anforderungen von Endanwendern erfüllen. Wir bieten auch bisphenolfreie und vollkommen phenolfreie Produkte für Endanwender mit spezifischeren Anforderungen.

„Es ist wichtig, den Rechtsvorschriften immer einen Schritt voraus zu sein. Daher bieten wir schon weit vor dem Stichtag eine umfassende Palette von BPA-freien Thermoetiketten“, so Jon Lenck, Director, Business Segment VIP & Prime, EMEIA. „Bei Bedenken und Fragen, welches Produkt für Sie geeignet ist, können Sie sich jederzeit an uns wenden.“

Wenn Sie sich weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an:
Mr Jon Lenck, Director, VIP & Prime, UPM Raflatac EMEIA, tel. +48 71 776 5000