UPMRaflatac
  • Medien
  • Case studies
  • Raben Logistics: Kreislauf­wirtschaft entlang der gesamten Wertschöpfungs­kette
Artikel | 11/03/2021 08:17:39 | 7 min Lesezeit

Raben Logistics: Kreislauf­wirtschaft entlang der gesamten Wertschöpfungs­kette

Raben Logistics Polska gehört zu den größten Logistikunternehmen in Polen. Das Unternehmen ist stolz auf seine ausgeprägte Kundenorientierung und die hohe Qualität der Logistikdienstleistungen, die es mit einem erstklassigen Fuhrpark, modernsten Lagerflächen und einem ausgedehnten Niederlassungsnetz anbieten kann. UPM Raflatac nutzt die Logistiklösungen von Raben und Raben bezieht von UPM Etikettenlösungen. In nächster Zeit werden die beiden Unternehmen noch enger zusammenarbeiten, weil Raben unseren Recycling-Service für Etikettenabfälle, RafCycle by UPM Raflatac, sowie unsere nachhaltigen RAFNXT+ Papieretikettenmaterialien für seine Co-Packing-Services und andere Etikettierungsaktivitäten nutzen wird. 

ERKENNTNISSE:  


1. Das RAFNXT+ Etikettenmaterial von UPM Raflatac und der Recycling-Service RafCycle verwirklichen die Aspekte „reduzieren, recyceln und erneuern“ in einem geschlossenen Kreislauf und ermöglichen dadurch echte Kreislaufwirtschaft.  

2. UPM Raflatac stellt RAFNXT+ Kunden wissenschaftlich fundierte Daten zur Verfügung, die belegen, dass eine nachhaltige Etikettenlösung CO2-Emissionen reduziert und die Kohlenstoff-Speicherkapazitäten des Waldes vergrößert.  

3. Da sowohl UPM Raflatac als auch Raben Logistics gleichermaßen Wert auf Zuverlässigkeit und kontinuierliche Entwicklung in puncto Nachhaltigkeit legen, verläuft die Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen sehr harmonisch.    

Raben Logistics Polska transportiert nicht nur Waren, sondern bietet seinen Kunden auch zugehörige Mehrwertdienste an. Die Co-Packing- und Etikettierungs-Services des Unternehmens verzeichneten in den vergangenen Jahren ein enormes Wachstum. Marek Styszyński, Contract Logistics Manager bei Raben Logistics Polska, ist für das größte Co-Packing-Center der Raben Group in Gądki in der Nähe von Poznań verantwortlich. Dort werden für mehr als 30 Kunden aus verschiedenen Branchen Waren etikettiert, verpackt und verschickt.  

label-release-liner.jpg

„Das zunehmende Interesse an Etikettierungsdienstleistungen brachte uns auf die Idee, gemeinsam mit UPM ein RafCycle-Projekt zu starten. Unser Konzern setzt bereits seit einigen Jahren auf nachhaltige Lösungen, die auf nachhaltiger Infrastruktur und Technologie basieren. Aufgrund unserer positiven Entwicklung haben wir begonnen, für unsere Co-Packing-Services nach einer ähnlichen Lösung zu suchen“, erläutert Styszyński.  

Reduzieren, recyceln und erneuern  

UPM Raflatac bietet Raben mit LabelLoop™ eine Kreislauflösung an, bei der Etikettenabfälle reduziert, Etikettenträger recycelt und aus dem gesammelten Material neue Etikettenmaterialien hergestellt werden. Dann kommen bei Raben RAFNXT+ Etikettenprodukte zum Einsatz, die aus über den RafCycle-Service eingesammelten Etikettenabfällen hergestellt wurden. Der RafCycle-Service und die Entscheidung für RAFNXT+ Produkte aus Recyclingmaterial ermöglichen einen geschlossenen Kreislauf, bei dem Etikettenträgerabfälle zur Herstellung neuer Trägerpapiere wiederverwendet werden. Die Qualität des Materials bleibt dabei unverändert.  
 
„Die RAFNXT+ Etikettenmaterialen setzen in Verbindung mit dem RafCycle-Service und dem recycelten Trägermaterial die Aspekte ‚reduzieren, recyceln und erneuern‘ in einem geschlossenen Kreislauf um und ermöglichen dadurch echte Kreislaufwirtschaft. Dieses Konzept verbunden mit einer konstant zuverlässigen Leistung erfüllt die Anforderungen von Raben und seinen Kunden im vollen Maße“, erläutert Izabela Antczak, Packaging Solutions Manager von UPM Raflatac.  

Für UPM Raflatac als Partner für Etikettenlösungen spricht vor allem, dass das Unternehmen seine Nachhaltigkeit mit geprüften Daten belegen kann. 

„Die Verwendung von RAFNXT+ Etikettenmaterialien anstelle von Standard-Etikettenmaterialien hilft den Kunden, ihren CO2-Fußabdruck zu verringern. Wir stellen unseren Kunden wissenschaftlich fundierte Daten zur Verringerung von CO2-Emissionen und zur Vergrößerung der Kohlenstoff-Speicherkapazitäten des Waldes zur Verfügung“, erklärt Antczak 

RAF_RAFNXT_LabelLoop_infographic_GER.jpg

Gemeinsame Werte gewährleisten eine reibungslose und produktive Zusammenarbeit 

Die Zusammenarbeit zwischen Raben Logistics und UPM Raflatac verläuft sehr harmonisch, weil die beiden Unternehmen wesentliche Werte teilen.  
 
„Beide Unternehmen stellen höchste Zuverlässigkeit gegenüber den Kunden in den Mittelpunkt. Unsere Werte bilden seit jeher die Grundlage für unsere Zusammenarbeit. Davon profitieren auch die Verbraucher“, erläutert Antczak.  
 
„Wir sind geprägt vom Streben nach kontinuierlicher Weiterentwicklung. Dies gilt für sämtliche Aspekte unserer Geschäftstätigkeit und ist einer der Hauptgründe für eine noch engere Zusammenarbeit mit UPM Raflatac. Wir möchten uns bei dem, was wir tun, nicht nur weiter verbessern, sondern auch noch nachhaltiger und umweltfreundlicher agieren. Unsere gemeinsame Sichtweise hat die Entwicklung einer innovativen Logistiklösung ermöglicht, die wiederum die Grundlage für die Weiterentwicklung unserer Nachhaltigkeitsstrategie bildet“, so Styszyński.  

transporting-rafcycle-waste.jpg

 

Raben Logistics Polska 

RABEN LOGISTICS POLSKA, das größte Unternehmen der Raben Group, bietet nationale und internationale Landtransporte und umfassende Logistikdienstleistungen sowie See- und Luftfracht an. Raben Logistics Polska beschäftigt 3.700 Mitarbeiter und verfügt über moderne Lagermöglichkeiten mit einer Fläche von ca. 500.000 m2 und einen modernen Fuhrpark mit 3.000 Fahrzeugen. Ein erfahrenes und motiviertes Team von Mitarbeitern konzentriert sich auf den Erfahrungsaustausch und die gemeinsame Erreichung von Zielen. Dazu gehört, die Kunden bei ihren Aktivitäten zu unterstützen und den gesamten Logistikprozess zu betreuen.  
 
Besuchen Sie die Website 

RafCycle von UPM Raflatac  

UPM Raflatac ist führend auf dem Gebiet von Verwertungslösungen für Etikettenmaterialabfälle. Mit unserem Recyclingservice RafCycle bieten wir unseren Partnern die Möglichkeit, einen Beitrag zur Kreislaufwirtschaft zu leisten, indem sie ihre Etikettenabfälle in wertvolle Rohstoffe verwandeln. Wir freuen uns auf die Weiterentwicklung neuer und bestehender Partnerschaften mit Kunden und Markeninhabern mit dem Ziel einer völligen Vermeidung von Restmüll auf den Deponien. 

Weitere Informationen zu RafCycle

UPM Raflatac RAFNXT+  

UPM Raflatac RAFNXT+ ist ein Sortiment an Etikettenmaterialien, das entwickelt wurde, um Unternehmen bei der Verbesserung ihrer CO2-Bilanz und bei der Bekämpfung des Klimawandels zu unterstützen. Das Produktdesign sorgt für eine überragende CO2-Bilanz durch eine intelligentere Auswahl und eine effiziente Verwendung von Materialien. Um dies zu verdeutlichen, haben wir ein wissenschaftlich fundiertes Modell entwickelt, das zeigt, wie der CO2-Fußabdruck verringert wird und die Speicherkapazität der Wälder für Kohlenstoff aus der Atmosphäre vergrößert wird. Die Verwendung von RAFNXT+ ist ein Beitrag zum Klimaschutz.  
 
Erfahren Sie mehr über die RAFNXT+ Produktreihe 

UPM Raflatac LabelLoop  

UPM Raflatac unterstützt die Kreislaufwirtschaft durch Wiederverwendung von Etikettenmaterialien. Im Rahmen von RafCycle sammeln wir Trägerpapierabfälle unserer Partner und verwenden diese mittels eines Recyclingverfahrens für die Produktion neuer Etikettenmaterialien. Bei LabelLoop handelt es sich um eine echte Kreislauflösung.

Weitere Informationen zu LabelLoop erhalten Sie unter