UPMRaflatac
  • Medien
  • Fallstudien
  • Stock Polska: Recycling von Abfällen durch ablösbare Träger zur Vermeidung von Deponieentsorgung
Artikel | 12/14/2020 12:50:31

Stock Polska: Recycling von Abfällen durch ablösbare Träger zur Vermeidung von Deponieentsorgung

Stock Polska, ein führendes Spirituosenunternehmen in Mittel- und Osteuropa, ist das erste polnische Unternehmen, das den von UPM Raflatac angebotenen Abfallservice für ablösbare PET-Träger eingeführt hat. RafCycle von UPM Raflatac ermöglicht es Stock Polska, Etikettenabfälle zu recyceln, anstatt diese zu verbrennen oder auf Deponien zu entsorgen. So kann das Unternehmen seine Nachhaltigkeitsziele auf dem Weg zur Vermeidung von Deponieabfällen noch eher erreichen.

ERKENNTNISSE

1. Der RafCycle-Recyclingservice ist die notwendige Lösung für Stock Polska, um die Abfälle durch ablösbare Träger zu entsorgen.

2. RafCycle recycelt Etikettenabfälle, die sonst auf der Deponie entsorgt oder verbrannt würden.

3. Als erster RafCycle-Partner in Polen führt Stock Polska Etikettenabfälle jetzt einer neuen Bestimmung als Isoliermaterial in der Bauindustrie zu

Stock Polska ist bekannt für seine Wodkas und Spirituosen und möchte die Umweltprobleme im Zusammenhang mit seinen Produktionsprozessen angehen. Um seine Umwelt- und soziale Leistung kontinuierlich zu verbessern und das Ziel der Stock Spirits Group für 2019 zu erreichen, keinen Abfall in Polen zu produzieren, suchte das Unternehmen nach Lösungen für die Wiederverwertung seiner Trägerabfälle.  

Recycling von Etikettenabfällen leicht gemacht

„Wir waren schon lange auf der Suche nach einer Lösung für das Recyceln unserer Etikettenabfälle. Das Verbrennen – die häufigste Entsorgungsmethode – ließ uns nicht ruhig schlafen“, erzählt Katarzyna Wilczyńska-Stadnik, Group Environmental Protection Coordinatorder der Gruppe von Stock Polska.

Damit sich das ändert, wurde Stock Polska der Recyclingservice von UPM Raflatac RafCycle vorgestellt – ein innovativer Service, der das Recycling von Trägerabfällen ermöglicht.

Der Abfall wird von den RafCycle-Partnern gesammelt, und anstatt den Abfall auf Deponien zu entsorgen, wird er als Isoliermaterial in der Bauindustrie einer neuen Bestimmung zugeführt.

spirits-bottles-in-the-production-line

Erreichen von Nachhaltigkeitszielen auf dem Weg zur Vermeidung von Deponieabfällen

Durch die Nutzung von RafCycle konnte Stock Polska eine seiner Herausforderungen auf dem Weg zur Vermeidung von Deponieabfällen lösen. 

„Wir waren auf der Suche nach einer nachhaltigen Lösung für das Recyceln unseres Trägerabfalls, und dank der Zusammenarbeit mit UPM Raflatac konnten wir unser Ziel erreichen“, so Marcin Szewczuk, verantwortlich für den Einkauf von Produktionsmaterial und die Zusammenarbeit mit Lieferanten bei Stock Polska. 

„Der Beginn der Zusammenarbeit mit RafCycle verlief reibungslos, und das Unternehmen konzentrierte sich auf die Implementierung einer nachhaltigen Lösung, die unsere Anforderungen erfüllt. Durch diese Partnerschaft haben wir erkannt, dass wir gemeinsam eine nachhaltigere Welt schaffen und die Abfallmenge reduzieren können“, erklärt Szewczuk. 

Im Hauptbild: Marcin Szewczuk von Stock Polska und Izabela Antczak

 

Stock Polska

Die Geschichte von Stock Polska reicht zurück bis ins Jahr 1906, als Emil Plage, ein bekannter Industrieller und Visionär aus Lublin, beschloss, die erste Spirituosendestillerie in seiner Heimatstadt zu eröffnen. Das war der Ursprung von Polmos Lublin, heute bekannt als Stock Polska. Stock Polska ist seit 2007 Teil der Stock Spirits Group. Das Unternehmen ist bekannt für seine aromatisierten Spirituosen auf Wodka-Basis und sein Angebot an klaren Wodkas.

Besuchen Sie die Website

RafCycle von UPM Raflatac

Das Abfallmanagementkonzept RafCycle ist ein gutes Beispiel für Kreislaufdenken und -handeln. Wir recyceln nicht nur unseren Produktionsabfall, wir bieten unseren Kunden und Endanwendern eine Recyclinglösung, die ihre Etikettenabfälle wiederverwertbar macht.

Weitere Informationen