UPMRaflatac
  • Medien
  • Fallstudien
  • BESTSELLER: Fashion nach vorn mit RafCycle® by UPM Raflatac
Artikel | 12/09/2019 10:22:00

BESTSELLER: Fashion nach vorn mit RafCycle® by UPM Raflatac

BESTSELLER, an international, family-owned fashion company, aims to continuously improve the environmental footprint of its products, operations, and supply chain. It has recently announced a new strategy, Fashion FWD, to bring greater sustainability to the fashion industry.

ERKENNTNISSE

1.     BESTSELLER war auf der Suche nach einer besseren, günstigeren und nachhaltigeren Methode für den Umgang mit Verpackungsabfall – und RafCycle® by UPM Raflatac wurde als perfekte Lösung ausgewählt. 

2.    Das RafCycle-Programm recycelt Abfall aus selbstklebenden Etiketten, der andernfalls auf Deponien entsorgt oder verbrannt werden müsste. So können Unternehmen ihre Nachhaltigkeitsziele erreichen.

3.    Dank der intelligenten Etikettenlösung RafMore® by UPM Raflatac ist dieser Prozess äußerst effizient und erfordert nur wenig Input.

 

BESTSELLER hat seinen Hauptsitz in Dänemark und besitzt über 20 Modemarken, darunter Jack & Jones, ONLY und Vero Moda, die in Geschäften weltweit zu finden sind. Das Unternehmen beschäftigt rund 15.000 Mitarbeiter und arbeitet derzeit daran, klimatisch positiv, fair für alle und von Grund auf kreislaufbasiert zu werden – Ziele, die eng mit denen von UPM Raflatac übereinstimmen.

Für Veränderungen in der Modebranche

Im Jahr 2018 hat BESTSELLER – das den Einfluss der Modebranche auf die Umwelt erkannt hat – eine neue Nachhaltigkeitsstrategie angekündigt, um die Veränderungen in der Branche zu beschleunigen. Fashion FWD zielt darauf ab, dem Klimawandel entgegenzuwirken, Ressourcen effizienter zu nutzen und Menschenrechte weltweit zu fördern.

„Als Teil von Fashion FWD wollten wir einen besseren, günstigeren und nachhaltigeren Weg finden, um unseren Etikettenabfall zu handhaben“, erklärt Stefan Bach Olesen, Projektkoordinator bei BESTSELLER Logistics. „In unserem Verpackungsprozess gab es zu viel Abfall, und ich habe mich gefragt, ob wir eine nachhaltigere Lösung als die Verbrennung finden können. Idealerweise wollten wir den Abfall recyceln – unser Ziel ist es, 100 % der wichtigsten Abfallströme von unseren Hauptniederlassungen und Logistikzentren bis 2025 zu recyceln oder wiederzuverwenden. RafCycle war also die perfekte Lösung.“

Kombination von zwei innovativen Lösungen

Das RafCycle-Abfallmanagementkonzept unterstützt die Kreislaufwirtschaft, indem es Abfall aus selbstklebenden Etiketten, der andernfalls verbrannt oder auf Deponien entsorgt werden würde, neues Leben einhaucht. UPM sammelt gebrauchtes Etikettenpapier von BESTSELLER und recycelt es zu Druckpapier für Bücher und Zeitschriften.

Bisher wurde der Abfallsammelprozess manuell durchgeführt, doch jetzt ist die intelligente RafMore-Etikettenlösung hinzugefügt worden, um den Prozess zu optimieren und für alle Benutzer schneller und einfacher zu gestalten. RafMore nutzt die IoP-Technologie (Internet of Packaging), um Pakete mit automatischen Bestandsupdates, einfacher Mobilisierung von Abholungen und visualisierten Daten zu verfolgen. BESTSELLER muss lediglich seinen Produktionsabfall aufbewahren, bis UPM ihn einsammelt und abtransportiert, um ihn zu verarbeiten und zu recyceln.

„Das RafCycle-Konzept ist sehr einfach: UPM bringt uns Kartons für unsere Etiketten, und wir scannen sie einfach mit einer benutzerfreundlichen App“, erklärt Bach Olesen. „Wir sparen uns die Kosten für die Verbrennung und werden durch das Recycling der Etiketten nachhaltiger. Wir hatten keine Schwierigkeiten bei der Implementierung von RafCycle, und die Kollegen waren sehr offen für das neue Konzept. Der Service von UPM Raflatac ist erstklassig, und sie sind immer sehr hilfsbereit und effizient. In nur einem Jahr haben wir 25 Tonnen Etikettenpapier recycelt, und jetzt läuft das Projekt praktisch von selbst“, erklärt Bach Olesen.

„BESTSELLER ist eines der führenden Unternehmen bei der Einführung der Digitalisierung im Abfallrecycling von Trägermaterialien. Durch die Verwendung von RafMore konnten UPM Raflatac und BESTSELLER einen effizienteren Recyclingprozess für Trägerabfälle erreichen“, so Juha Virmavirta, Director, RafCycle-Lösung, UPM Raflatac.  

BESTSELLER wurde für hervorragende Recycling- und Umweltleistung mit dem RafCycle Award 2019 ausgezeichnet. Im Bild von links nach rechts: Juha Virmavirta, Director, RafCycle-Lösung, UPM Raflatac; Karolien Arents, Marketing and Communication Manager, BESTSELLER; mit Massimo Reynaudo, Senior Vice President, EMEIA-Region, UPM Raflatac; und Robert Taylor, Director, Nachhaltigkeit, UPM Raflatac.


BESTSELLER

BESTSELLER A/S wurde 1975 gegründet und bietet modische Kleidung und Accessoires für Männer, Frauen, Teenager und Kinder – sowohl online als auch in Geschäften auf der ganzen Welt. Das Unternehmen inspiriert seine Kunden dazu, bewusstere Entscheidungen zu treffen, indem es nachhaltige Produkte anbietet und die nachhaltige Entwicklung der Modebranche voranbringt.

Besuchen Sie die BESTSELLER-Website   

RafCycle


Unser Abfallmanagementkonzept RafCycle ist ein gutes Beispiel für Kreislaufdenken und -handeln. Wir recyceln nicht nur unseren eigenen Produktionsabfall, sondern bieten auch unseren Kunden und Markeninhabern eine Recyclinglösung, die ihre Etikettenabfälle wiederverwertbar macht.

Weitere Informationen zu RafCycle 

RafMore


Unsere intelligente RafMore-Etikettenlösung ermöglicht die Digitalisierung beim Recycling von Trägerabfällen und verwandelt herkömmliche Produktetiketten in intelligente Verpackungen mit einer eindeutigen und nachvollziehbaren Identität. Dank des eindeutigen Kundencodes kann die genaue Menge des gesammelten Abfalls leicht nachverfolgt werden, wodurch der Abfallsammelprozess verschlankt und die Effizienz gesteigert wird.

Weitere Informationen zu RafMore