UPMRaflatac
Artikel | 03/15/2017 11:33:00

Stardust: Ein Weinetikett, das zum Träumen einlädt

„Der Name sollte in Erinnerung bleiben und das Etikett eine Geschichte erzählen. Ich bin also meiner Intuition gefolgt und habe mich für ‚Stardust‘ entschieden – so hat alles begonnen“, beschreibt der preisgekrönte Etikettendesigner Jordan Jelev den Prozess der Markenkreation für das Weinsortiment der im Balkan ansässigen Winzerei Ezimit Vino. Das neue Markendesign soll für den Erfolg von einem Dutzend neuer Rot-und Weißweinsorten sorgen. Die Weine werden aus verschiedenen, für das regionale Mikroklima geeigneten Rebsorten hergestellt, und das Angebot reicht von Cabernet Sauvignon und Merlot bis zu Chardonnay und Sauvignon Blanc.

„Das Etikett ist eine Metapher und der Sternenstaub steht für die magische Kraft von Wünschen, Emotionen und Träumen. Der Wein inspiriert solche Gefühle und lässt sie in der Vorstellung Wirklichkeit werden“, erklärt Jelev. „Mein erster Entwurf war ein Stern mit sieben Zacken. Der Markeninhaber bat mich jedoch, die Zackenanzahl in Anlehnung an die mazedonische Nationalflagge auf acht zu erhöhen – eine gute Idee und ein tolles Beispiel unserer Zusammenarbeit.“

Als Obermaterial wählte Jelev aufgrund des fein geprägten und silber gestrichenen Finish Silver Orion WSA. Verschiedene Heißfolien und eine stellenweise erhabene Lackierung verstärken den visuellen Eindruck der Etiketten, die vom Etikettenspezialisten Kartner-M in Skopje mit einer HP-Indigo-Druckmaschine digital gedruckt werden.

„Aufgrund seiner herausragenden Qualität ist Silver Orion WSA von UPM Raflatac genau die richtige Wahl für dieses Projekt. Dank des glänzenden Finishs mit filigraner Prägung ließ sich meine Idee, für die Rotweinsorten kräftige Hintergrundfarben zu verwenden, wunderbar umsetzen. Außerdem ist Silver Orion WSA die perfekte Wahl, um für die Stardust-Weißweine die natürliche Optik des Papiers zu bewahren.“

upm-raflatac-case-stardust.jpg