Ökodesign

Unterstützung der Kreislaufwirtschaft, mehr positive Umweltauswirkungen und intelligentere Produkte für unsere Kunden und Marken. Ökodesign ist führend bei unseren Etikettenlösungen für nachhaltige Verpackungsdesigns und eine bessere Kreislaufwirtschaft.

 

Das Design ist der Startpunkt für nachhaltige Verpackungen. Wegen des Ansatzes, auf ein umweltfreundliches Design zu achten, wählen wir recyclingfähige Rohmaterialien mit geringem Rohstoffbedarf, erneuerbare Alternativen zu fossilen Stoffen und eine geringere Umweltbelastung im Verlauf des Lebenszyklus. Das Hauptziel des Ökodesigns besteht in einer Förderung der Kreislaufwirtschaft, einer Minimierung der negativen und einer Maximierung der positiven Umweltauswirkungen bei der Rohstoffbeschaffung, Fertigung und Logistik sowie der Verwendung und Entsorgung der Produkte.

 
 
 

Förderung der Kreislaufwirtschaft und der Wiederverwertbarkeit von Materialien

Gemeinsam mit unseren Kunden und Markeninhabern bringen wir Innovationen hervor, um:

  • die Verwendung nachwachsender Rohstoffe beim Verpackungsdesign zu intensivieren.
  • die Wiederverwertbarkeit von Verpackungen zu verbessern.
  • durch die Auswahl geeigneter Etiketten, die auch den Rohstoffbedarf verringern, den Produktionsabfall zu verringern.
  • neue Etikettenlösungen zu finden, um die intelligente Verwendung von Verpackungen zu unterstützen.

Zusammenarbeit ist entscheidend für ein erfolgreiches Ökodesign, und wir sind an Partnern interessiert, die mit uns den Weg in eine intelligentere Zukunft beschreiten. Wir arbeiten eng mit allen an der Wertschöpfungskette beteiligten Parteien zusammen (z. B. den Lieferanten, Druckereien, Etikettenherstellern und Markeninhabern), um ein umfassendes und integriertes Verständnis der Möglichkeiten zur Verbesserung des Verpackungslebenszyklus zu entwickeln.

 

Nachhaltige Materialien von UPM Raflatac SmartChoice

 

Recyclingfähige Verpackungen mit UPM Raflatac SmartCircle