UPMRaflatac

Engagement für Nachhaltigkeit

Machen Sie gemeinsam mit uns langfristig einen Unterschied – durch nachhaltige ökologische und kreislauffähige Innovationen.

 

Als unser Partner können Sie die Nachhaltigkeit von Verpackungen grundlegend neu gestalten

Die Verbrauchernachfrage nach nachhaltigen Produkten und Lösungen ist höher als je zuvor. In einer Umfrage von McKinsey aus dem Jahr 2020 gaben 79 % der Verbraucher an, dass sie bei ihren Kaufentscheidungen die Nachhaltigkeit von Verpackungen berücksichtigen. Als einer der weltweit führenden Hersteller von selbstklebenden Etikettenmaterialien spielt UPM Raflatac eine entscheidende Rolle beim Umstieg auf nachhaltigere Etikettenlösungen, die ohne fossile Rohstoffe auskommen. 
 
Die von uns angebotenen Produkte sind das Ergebnis der kontinuierlichen Entwicklung von innovativen, zukunftsorientierten Lösungen. Unser Engagement für Nachhaltigkeit ermöglicht es unseren Kunden, den Verbrauchern möglichst nachhaltige Lösungen anzubieten, ohne Kompromisse im Hinblick auf die Leistung des Endprodukts eingehen zu müssen. Indem Sie mit uns zusammenarbeiten, leisten Sie einen Beitrag zur Verwirklichung der Vision einer Zukunft ohne fossile Rohstoffe.

 

Nachhaltigkeit bei UPM Raflatac

Nachhaltigkeit ist ein zentraler Bestandteil unseres Handelns. Lesen Sie mehr über unsere Aktivitäten und erfahren Sie, wie Sie durch die Zusammenarbeit mit uns zu einer nachhaltigeren Zukunft beitragen können.

 

Wir leisten einen Beitrag zur Erreichung der konzernweiten Klimaziele

Ambitioniert in eine Zukunft ohne fossile Rohstoffe

 
 

Wir leisten einen Beitrag zur Erreichung der UN-Nachhaltigkeitsziele

Wir unterstützen aktiv die UN-Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals, SDG) der Agenda 2030 für eine nachhaltige Entwicklung. Darüber hinaus engagieren wir uns in globalen Initiativen wie dem Global Compact Lead der Vereinten Nationen und arbeiten mit verschiedenen Expertenorganisationen vor Ort an der Förderung und Umsetzung der SDG. 

Wir streben Verbesserungen in den Bereichen an, in denen die negativen Auswirkungen unserer Geschäftstätigkeiten am stärksten sind und wo das Potenzial für positive Auswirkungen am stärksten ist. Wir berücksichtigen zwar alle SDG, konzentrieren uns aber auf die acht, zu deren Erreichung wir einen relevanten Beitrag leisten können. Ein Beispiel für eine konkrete Maßnahme mit großer Wirkung ist das Biofore Site -Programm, bei dem die Leistung und Nachhaltigkeit unserer Werke anhand von fast 40 Kennzahlen gemessen werden.

 
 
 
 

Verbesserung der ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Leistung der Produktionsstandorte 

Mit Blick auf die SDG haben wir das Biofore Site-Programm entwickelt, um durch eine Verbesserung der ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Leistung unserer Produktionsstandorte und unter Berücksichtigung der Interessen unserer Stakeholder UPMs Ziele bis 2030 zu erreichen. 
 
So hat beispielsweise der Umstieg auf vollständig erneuerbaren Strom an 6 (von unseren 10) Standorten seit 2015 zu einer Reduzierung unserer Emissionen aus eigener Energieerzeugung und Fremdstrom um 47 % beigetragen. Das Prinzip der kontinuierlichen Verbesserung erhöht die Leistungsfähigkeit unserer Standorte und ermöglicht uns die Entwicklung nachhaltiger Lösungen für unsere Kunden. .

 

Erfahren Sie mehr über UPMs Ziele bis 2030 

 

Das Biofore Site-Programm fördert die Entwicklung einer starken Nachhaltigkeitskultur, stärkt die Mitarbeiterbindung und sorgt für mehr Transparenz. Von besonderer Relevanz ist unser Beitrag zu SDG 12, dem zufolge die Verpackung eine Rolle für die Nachhaltigkeit bei Verbrauch und Produktion spielt.

Erfahren Sie mehr über das Biofore Site-Programm

 

Beispiele für unser Engagement für die SDG

UPM auf Platz 22 der Corporate Knights Liste der 100 nachhaltigsten Unternehmen
News | 01/25/2021 08:00:00 | 3 min

UPM auf Platz 22 der Corporate Knights Liste der 100 nachhaltigsten Unternehmen

Mehr erfahren
UPM Raflatac unterzeichnet globale Verpflichtung zur New Plastics Economy der Ellen MacArthur Foundation
News | 10/28/2018 22:00:00 | 2 min

UPM Raflatac unterzeichnet globale Verpflichtung zur New Plastics Economy der Ellen MacArthur Foundation

Mehr erfahren