Soziale Verantwortung

Soziale Verantwortung

Bei UPM Raflatac ist soziale Verantwortung ein wesentlicher Bestandteil unseres Nachhaltigkeitsansatzes. Überall dort, wo wir tätig sind, übernehmen wir Verantwortung für unsere Handlungen und unsere Auswirkungen auf die Gesellschaft. So sind beispielsweise die Bereitstellung einer sicheren Arbeitsumgebung für unsere Mitarbeiter und Vertragspartner sowie Respekt und Engagement gegenüber allen Stakeholdern, ob es sich um weltweite Kunden oder Gemeinden bzw. Kommunen handelt, wesentliche Faktoren dafür, verantwortungsvoll, wettbewerbsfähig und innovativ zu sein. Es bedeutet auch, dass wir die Umwelt, in der Gemeinden bzw. Kommunen leben, überall dort respektieren, wo wir arbeiten. Denn soziale Verantwortung ist wichtig für Nachhaltigkeit und eine intelligentere Zukunft. 

Verbraucherschutz in der Etikettenbranche

Zu unseren Prioritäten bei UPM Raflatac gehört der Verbraucherschutz. Genau wie unsere Kunden und Markeninhaber arbeiten wir in stark regulierten Geschäftsbereichen, in denen die Wahrung des Verbraucherschutzes entscheidend ist. Unsere Etiketten wurden dazu entwickelt, ihre spezifischen Anforderungen zu erfüllen, und wir sorgen dafür, dass die Produkte, die wir ihnen anbieten, alle relevanten Gesetzes- und Branchenanforderungen erfüllen. Wir berücksichtigen die Produktsicherheit während des gesamten Lebenszyklus unserer Etiketten – von der Beschaffung der Rohstoffe über die Lieferung von Endprodukten bis hin zur Entsorgung.

Regulierungsbehörden betrachten Etiketten als einen wesentlichen Bestandteil von Lebensmittelverpackungen. Unser Produktsortiment für die Lebensmittelbranche ist daher so gestaltet, dass unsere Kunden Lebensmittel sicher und im Einklang mit den Vorschriften vor Ort etikettieren können. So müssen beispielsweise unsere selbstklebenden Etiketten in der EU den Anforderungen der Rahmenverordnung EC 1935/2004 entsprechen und in den USA der Verordnung 21 CFR 175.105 – Kleber – der U.S. Food and Drug Administration. Wir bieten eine große Auswahl an Etikettenmaterialien und Klebern an, die diesen anspruchsvollen Anforderungen entsprechen. Mehr dazu »

Für Kunden in der pharmazeutischen Industrie bieten wir Etiketten an, die den hohen Standards im Hinblick auf Manipulations-, Fälschungs- und Patientensicherheit entsprechen. Unser umfassendes Sortiment an Etiketten für Arzneimittelverpackungen unterstützt auch die Einhaltung der europäischen Richtlinie 2011/62/EU zur Verpackung von verschreibungspflichtigen und risikoreichen rezeptfreien Arzneimitteln. Mehr dazu »

Für Kunden in den Branchen Öl und industrielle Chemikalienbieten wir Etiketten an, die den Anforderungen an Widerstandsfähigkeit und Compliance in den herausforderndsten Umgebungen entsprechen. In diesen Branchen müssen Etiketten lesbar bleiben, damit die Sicherheit der Anwender selbst bei Hitze, Oxidation, Wasser und UV-Strahlen gewährleistet ist, sogar dann, wenn sie Öl oder Chemikalien ausgesetzt waren. Wir bieten mehrere Produkte an, die dem British Standard BS5609 entsprechen. Dies ist eine etablierte Norm für die Haltbarkeit von selbstklebenden Etiketten auf Seetransporten, zum Beispiel von Etiketten auf Chemikalienfässern. Mehr dazu »

Verhaltenskodex

Der UPM-Verhaltenskodex bildet das Rahmenwerk für sämtliche Betriebsabläufe des Unternehmens und legt die Verhaltensstandards für alle Mitarbeiter von UPM Raflatac und UPM fest. Jeder von uns ist verantwortlich für sein eigenes Verhalten und die Entscheidung, das Richtige zu tun.

Darum lautet die Hauptbotschaft unseres Verhaltenskodex: Jede Entscheidung zählt.

Das gilt für jedes Thema, das unser Verhaltenskodex abdeckt: Compliance und Offenlegung, Interessenkonflikte, Geschenke und Bestechungsbekämpfung, Personalpolitik, Menschenrechte und Umweltfragen. Dies bedeutet, dass wir die lokale Gesetzgebung ebenso respektieren wie internationale Menschenrechtsvereinbarungen, zum Beispiel die allgemeine Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen und internationale Arbeitsstandards der internationalen Arbeitsorganisation (ILO).

Biofore Share and Care

Das Biofore Share and Care-Programm von UPM ist Teil unserer Verpflichtung zu sozialer Verantwortung. Mit diesem Programm setzen wir unser Fachwissen und unsere Unternehmenswerte für Ziele ein, die uns wichtig sind, und bauen so eine nachhaltige, von Innovationen geprägte Zukunft auf. Dabei liegen unsere Schwerpunkte auf den Bereichen Lesen, Lernen, örtliches Engagement, verantwortungsvolle Wassernutzung und Förderung von Bioinnovationen.

Zu den Aktivitäten von UPM Raflatac im Rahmen von Biofore Share and Care gehören:

 Aktuelle News

 

 

UPM Raflatac erweitert seine Lite-Produktreihe umweltverträglicher Etikettenlösungen um die neue Folie PP Silver Litehttp://www.upmraflatac.com/emea/ge/news/details/upm-raflatac-expands-lite-range-of-ecodesigned-labeling-solutions-with-new-pp-silver-lite-film-2018-2UPM Raflatac erweitert seine Lite-Produktreihe umweltverträglicher Etikettenlösungen um die neue Folie PP Silver Lite15.02.2018 10:45:00
UPM Raflatac stellt neue weiße, pflanzenbasierte PE-Folie für Haushalts- und Körperpflegeprodukte vorhttp://www.upmraflatac.com/emea/ge/news/details/upm-raflatac-launches-new-white-plant-based-pe-film-for-home-and-personal-care-applications-2018-2UPM Raflatac stellt neue weiße, pflanzenbasierte PE-Folie für Haushalts- und Körperpflegeprodukte vor12.02.2018 08:45:00
UPM Raflatac wird Zweitplatzierter beim Henkel Beauty Care Sustainability Award 2017http://www.upmraflatac.com/emea/ge/news/details/upm-raflatac-awarded-second-place-in-henkel-beauty-care-sustainability-award-2018-2019UPM Raflatac wird Zweitplatzierter beim Henkel Beauty Care Sustainability Award 201730.01.2018 10:00:00