Verantwortungsbewusste Beschaffung

Verantwortungsbewusste Beschaffung

Wir bei UPM Raflatac haben festgestellt, dass unsere Rohstoffe eine der größten Quellen für Umweltauswirkungen in unserem Geschäft sind. Aus diesem Grund haben wir die verantwortungsbewusste Beschaffung als eine unserer wichtigsten Prioritäten identifiziert. Mit mehr als 5.000 Lieferanten in rund 60 Ländern ist eine enge Zusammenarbeit mit ihnen auf unserem Weg in eine nachhaltigere Zukunft von größter Bedeutung.

Respekt für ökologisches, soziales und ökonomisches Verantwortungsbewusstsein durch systematische Anforderungen

Transparente und systematische Anforderungen an unsere Lieferanten bilden die Grundlage für deren Auswahl und Leistungsbeurteilung. Diese Anforderungen definieren unsere Erwartungen in Bezug auf ethische Beschaffungspraktiken und beinhalten ökonomische, soziale und umweltverträgliche Aspekte. Durch diese Aktivitäten werden wir unseren Werten gerecht und übernehmen weltweit Verantwortung für Dinge wie Ressourceneffizienz, Menschenrechte und Arbeitsrecht.

Zusammenarbeit ist der Schlüssel zur verantwortungsbewussten Beschaffung

Wir wählen sorgfältig Lieferanten aus, die verantwortungsvoll handeln, und wir tun alles, was wir können, um sie dabei zu unterstützen, ihre Leistung und ihr Unternehmen zu verbessern. Gemeinsam streben wir danach, nachhaltige Lösungen zu schaffen – und da Etiketten wichtig sind, möchten wir, dass jeder einzelne der Rohstoffe einen Beitrag dazu leistet.

Um unsere Lieferanten zu Nachhaltigkeit und verantwortungsbewusster Beschaffung anzuspornen, haben wir das Konzept der Label Life Awards geschaffen. Mit diesem Konzept zeichnen wir Lieferanten aus, deren Initiativen zur Nachhaltigkeit Best Practices bei der verantwortungsbewussten Beschaffung unterstützen. Darüber hinaus fördert das Konzept den Austausch von Ideen zwischen unseren Lieferanten.

Verantwortungsbewusste Beschaffung konzentriert sich auf Rohstoffe

Verantwortungsbewusste Beschaffung beginnt mit der Konzentration auf den allerersten Schritt der Wertschöpfungskette: die Rohstoffe. Unsere Ziele für verantwortungsbewusste Beschaffung sind ehrgeizig: Bis 2030 sollen 100 % unserer Rohstoffausgaben gemäß dem UPM Lieferantenkodex erfolgen.

Bei Papieren ist es unser Ziel, dass alle verwendeten Holzfasern aus zu 100 % zertifizierten Quellen stammen. Bereits heute werden die Holzarten und Herkunftsländer von uns daraufhin überwacht, dass sie die Anforderungen der EU-Holzverordnung und des US-amerikanischen Lacey Act erfüllen.

Zudem suchen wir konstant nach nachhaltigen Optionen und Produktinnovationen für Folien, Kleber und Silikone. Zu diesen Nachhaltigkeitslösungen gehören biobasierte Folien und leichte Materialien.

Verantwortungsbewusste Beschaffung von Etiketten in der Praxis

Die Rohstoffbeschaffung erfordert kontinuierliches Engagement und sorgfältige Prozesse. Um eine nachhaltige Wertschöpfungskette zu gewährleisten, müssen sowohl die Hersteller von Haftetiketten als auch die Drucker und Markeninhaber aktiv werden. Bei UPM Raflatac umfasst unser Prozess sechs Hauptabschnitte:

  • Interne Einhaltung unseres Verhaltenskodex und der Leitlinien für verantwortungsbewusste Beschaffung
  • Transparente Anforderungen an Lieferanten durch den UPM Verhaltenskodex für Lieferanten und Drittparteien
  • Systematische Risikobewertung auf der Grundlage von Umfragen, Audits und der Identifizierung hoher Risiken, beispielsweise
  • Umfragen zum Verantwortungsbewusstsein, zur Produktsicherheit und zur Herkunft von Fasern
  • Kontinuierliche Weiterentwicklung der Lieferanten einschließlich Audits, Bewertungen und Feedback
  • Wertschöpfung durch Business-Support, Kooperationsmaßnahmen und Label Life Awards.

 Aktuelle News

 

 

Nice-Pak: Verbesserung der Nachhaltigkeit der Verpackungen von Feuchttüchern mit RafCycle®http://www.upmraflatac.com/emea/ge/news/details/nicepak-increasing-the-sustainability-of-wet-wipe-packaging-2018-1Nice-Pak: Verbesserung der Nachhaltigkeit der Verpackungen von Feuchttüchern mit RafCycle®16.10.2018 12:00:00
FruitMasters: Nachhaltigkeitsvorteile mit der Etiketteninnovation RAFNXT+http://www.upmraflatac.com/emea/ge/news/details/fruitmasters-gaining-sustainability-benefits-of-rafnxt-label-innovation-2018-2FruitMasters: Nachhaltigkeitsvorteile mit der Etiketteninnovation RAFNXT+03.10.2018 10:00:00
Friedrich Bläuel: Steigerung der Nachhaltigkeit mit RafCycle®http://www.upmraflatac.com/emea/ge/news/details/friedrich-blauel-raising-sustainability-level-with-rafcycle-2018-2Friedrich Bläuel: Steigerung der Nachhaltigkeit mit RafCycle®17.07.2018 13:00:00