Geben Sie Etikettenabfällen ein neues Leben mit RafCycle®

​RafCycle® verwertet anfallende Nebenprodukte aus allen Phasen des Lebenszyklus von Haftetiketten: Produktionsabfälle der Laminierungs- und Schneideprozesse, Matrix- und Anlaufmakulatur bei Druck und Veredelung sowie Stanz- und Trägerpapierabfälle beim Aufbringen von Etiketten. Seit 2007 ist RafCycle in integraler Bestandteil im Nachhaltigkeitsansatz von UPM Raflatac.

Recycelter Abfall aus der Produktion von selbstklebenden Etiketten wird in Form von drei Endprodukten eingesetzt: UPM ProFi® Verbundmaterial, Energie und Papier.

UPM ProFi® Verbundmaterial

  • Etikettenmaterialabfälle können in UPM ProFi-Verbundmaterial umgewandelt werden.
  • UPM ProFi führtAbfälle vom Beschichten und Zuschneiden, Druckermatrix und PP-Trägermaterial einer neuen Nutzung zu. Für diese Innovation wurde das Unternehmen bereits mehrfach ausgezeichnet.
  • UPM ProFi wird für Terrassendielen und Fassaden verwendet. Im Vergleich zu herkömmlichen Terassenmaterialien ist es haltbarer und außerdem nachhaltiger als umstrittenes tropisches Hartholz.
  • Das Unternehmen UPM ProFi ist einer der größten Hersteller von Holz-Kunststoff-Verbundwerkstoffen in Europa.
  • Das Material wird in unserer hochmodernen Fabrik in Deutschland hergestellt und in alle Teile Europas geliefert.

Energie

  • In Kombination mit anderen Biomassebrennstoffen können Haftmaterialabfälle in den hocheffizienten Heizkraftwerken von UPM als Brennstoff genutzt werden.
  • Das Verfahren, bei dem Energie aus Abfällen erzeugt wird, ist zurzeit in Kraftwerken von UPM in Deutschland und Finnland verfügbar.

Papier

  • Trägerpapiere lassen sich durch Recycling zu Zellstoff und wieder zu Papier weiterverarbeiten.
  • Als weltgrößter Nutzer von Altpapier für grafische Papiere setzt UPM sein Sammelnetzwerk effektiv ein, um die für das Recycling von Trennpapier erforderlichen Mengen zusammenzutragen und dieses Programm äußerst kosteneffizient zu gestalten.

RafCycle process 

Wenden Sie sich bitte an die nächste Vertretung von UPM Raflatac, um zu erfahren, wie Sie Ihre eigene Recycling-Lösung für Etikettenabfälle umsetzen können.