Produktsuche

RafCycle hebt Etikettenrecycling auf eine neue Stufe

UPM Raflatac ist in der Branche mit RafCycle® ganz vorn. In diesem innovativen Recycling-Konzept werden Haftmaterial-Abfälle zur Herstellung neuer Materialien eingesetzt. 

RafCycle gibt Nebenprodukten selbstklebender Etiketten, die andernfalls verbrannt oder in einer Deponie entsorgt werden müssten, eine neue Funktion. Auf diese Weise reduziert RafCycle Deponieabfälle und bietet dabei zahlreiche Vorteile für Druck-, Verpackungs- und andere Bereiche der Etikettenbranche – und nicht zuletzt für die Umwelt.

Möchten Sie mehr über RafCycle erfahren?

  • Informieren Sie sich über unser innovatives Etikettenrecycling-Konzept und die neuen Materialien, die UPM Raflatac gestaltet
  • Lesen Sie die Erfolgsgeschichten von den Marktführern der Etikettenbranche, die RafCycle einsetzen
  • Nutzen Sie unsere Online-Ressourcen
  • Erfahren Sie, wie RafCycle die Nachhaltigkeitsverpflichtung von UPM unterstützt

Schauen Sie sich auf YouTube an, was es von RafCycle Neues gibt:

​Wollen Sie mehr über RafCycle erfahren? Wenden Sie sich bitte an die nächste Vertretung von UPM Raflatac, um zu erfahren, wie Sie Ihre eigene Recycling-Lösung für Etikettenabfälle umsetzen können.

 Aktuelle News

 

 

Oriflame Products Poland strebt mit dem UPM Raflatac RafCycle® nach einer Minimierung von Deponieabfällenhttp://www.upmraflatac.com/emea/ge/news/details/oriflame-products-poland-targets-zero-waste-to-landfill-2017-2Oriflame Products Poland strebt mit dem UPM Raflatac RafCycle® nach einer Minimierung von Deponieabfällen09.03.2017 09:00:00
RafCycle®: Wertschöpfung durch Partnerschafthttp://www.upmraflatac.com/emea/ge/news/details/rafcycle-creating-value-from-partnerships-2017-2RafCycle®: Wertschöpfung durch Partnerschaft06.03.2017 08:00:00
Henkel Beauty Care produziert dank UPM Raflatac’s RafCycle® keinen Etikettenträgerabfall http://www.upmraflatac.com/emea/ge/news/details/henkel-reduces-waste-with-rafcycle-2017-1Henkel Beauty Care produziert dank UPM Raflatac’s RafCycle® keinen Etikettenträgerabfall 24.01.2017 12:00:00

 Broschüren

 Weiterführendes Material