Produktsuche

Etikettierung von Sterilisationsverpackungen für Krankenhäuser und Medizinprodukte

UPM Raflatac RP3H für sterilisationsbeständige Etiketten - UPM Raflatac

Vor der Sterilisation chirurgischer Instrumente im Dampfautoklav werden diese normalerweise gereinigt und verpackt oder in ein wiederverwendbares Metallbehältnis gelegt. In Krankenhäusern kommt eine Vielzahl an Verpackungsmaterialien zum Einsatz. Zur Identifizierung und Rückverfolgbarkeit werden alle Verpackungen einzeln etikettiert. Wenn Ihre Etiketten für Folien oder TYVEK-Beutel in Krankenhäusern den extremen Bedingungen bei der Sterilisation im Dampfautoklav standhalten sollen, dann ist unser Kleber RP3H die erste Wahl.

RP3H ist sterilisationsbeständig und behält seine hervorragende Haftkraft während des Autoklavierens unter Dampf, Druck und Hitze auch ohne zusätzliches Klebeband zuverlässig bei. Unsere Etikettenobermaterialien passen sich daran an, wie sich das Verpackungsmaterial während und nach der Verarbeitung ausdehnt und wieder schrumpft, und haften an chirurgischen Kits, bis sie wieder bei chirurgischen Verfahren benötigt werden.

Wenn Sie TYVEK- oder Papier-Sterilisationsbeutel für medizinische Geräte etikettieren müssen, bietet Ihnen unser speziell entwickelter RPMD-Kleber eine gute Haftung auf den verschiedenen gängigen Oberflächen. RPMD verträgt alle der wichtigsten Sterilisationsmethoden, die in der Medizintechnikbranche zum Einsatz kommen.

Unsere Etikettenobermaterialien sorgen dafür, dass der Aufdruck während und nach der Sterilisation lesbar bleibt. Zudem sind sie auch während der Lagerung der sterilen Folien und Beutel absolut zuverlässig. Sie können gut mit TTR- und Tintenstrahldruckern bedruckt werden und eignen sich bestens für die eindeutige Identifikation von Medizinprodukten gemäß UDI.

Horizontal divider

Etikettenprodukte für Sterilisationsfolien und -beutel

Unsere vollständige Produktpalette finden Sie unter Produktsuche. Alternativ wenden Sie sich bitte an Ihren nächsten UPM Raflatac Vertreter.

 Aktuelle News

 

 

UPM Raflatac stellt auf CPhI neue Etikettenlösungen für medizintechnische und medizinische Anwendungsbereiche vorhttp://www.upmraflatac.com/emea/ge/news/details/upm-raflatac-introduces-new-labelling-solutions-for-medical-device-and-healthcare-applications-in-cphi-2017-1UPM Raflatac stellt auf CPhI neue Etikettenlösungen für medizintechnische und medizinische Anwendungsbereiche vor17.10.2017 08:00:00
UPM Raflatac erweitert Angebot mit neuen Innovationen für die Bereiche Medizintechnik und Gesundheitspflegehttp://www.upmraflatac.com/emea/ge/news/details/upm-raflatac-expands-offering-with-new-innovations-for-medical-device-and-healthcare-labeling-2017-1UPM Raflatac erweitert Angebot mit neuen Innovationen für die Bereiche Medizintechnik und Gesundheitspflege14.09.2017 07:00:00
UPM Raflatac pharma labelling with foresight at Pharmapack 2017http://www.upmraflatac.com/emea/ge/news/details/upm-raflatac-pharma-labelling-with-foresight-at-pharmapack-2017UPM Raflatac pharma labelling with foresight at Pharmapack 201726.01.2017 10:00:00

 Weiterführendes Material