Schaffen Sie Designs mit Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit ist einer der wichtigsten Faktoren, die uns zu neuen Entwicklungen bewegen. Wir entwickeln effiziente, nachhaltige Etikettenprodukte, von denen die gesamte Wertschöpfungskette profitiert: Lieferanten, Hersteller, Verarbeiter und Markeninhaber. Wir berücksichtigen die Umweltauswirklungen des gesamten Produktlebenszyklus – von der Beschaffung, Produktion, Auslieferung und Nutzung bis hin zu Recycling, Wiederverwendung oder Entsorgung unserer Kleber, Ober- und Trägermaterialien.

 

Bewerten Sie den Lebenszyklus von selbstklebendem Haftmaterial

Bei einer Ökobilanz (LCA) werden die Auswirkungen eines Produkts oder Prozesses auf die Umwelt während seines gesamten Lebenszyklus bewertet. Dabei werden Input-Daten zum Rohstoff- und Energieverbrauch der Wertschöpfungskette gesammelt, deren Output im Hinblick auf Luft-, Wasser- und Bodenverschmutzung sowie Abfallmenge untersucht wird.

Für unsere Ökobilanz arbeiten wir mit dem Drittanbieter PE International zusammen. Die Grundlage bilden die ISO-Normen 14040/44. Wir haben eine Methode entwickelt, die der Ökobilanzanalyse von großen Markeninhabern – unseren Endanwendern – zur Bewertung eigener Umweltauswirkungen entspricht.

Anhand der Ökobilanz kennen wir die ökologischen Brennpunkte in der Etiketten-Wertschöpfungskette. Sie bietet verlässliche, wichtige Informationen für:

  • die Berücksichtigung von Umweltauswirkungen bei der Produktentwicklung
  • Erkenntnisse über die Auswirkungen auf den Lebenszyklus verschiedener Etikettendesigns
  • Bewertungen der Auswirkungen des Trägerrecyclings gegenüber Müllverbrennung oder Deponieabfall
  • Vergleichen Sie Etikettenmaterialien für nachhaltige Entscheidungen

Weitere Informationen über Ihre Wahlmöglichkeiten im Hinblick auf die Umwelt erhalten Sie von Ihrem Vertriebskontakt bei UPM Raflatac Sales. Wir unterstützen Sie gern bei Ihren Vorhaben – von Informationen bis zur praktischen Umsetzung nachhaltiger Etikettenlösungen und Produktionsprozesse.

More with Biofore